Home
/
/

POLYGONMACH PBT-50 Bitumen Tank with Stirrer

POLYGONMACH PBT-50 Bitumen Tank with Stirrer- Photo 1
POLYGONMACH PBT-50 Bitumen Tank with Stirrer- Photo 2
POLYGONMACH PBT-50 Bitumen Tank with Stirrer- Photo 3
POLYGONMACH PBT-50 Bitumen Tank with Stirrer- Photo 4
POLYGONMACH PBT-50 Bitumen Tank with Stirrer- Photo 5
POLYGONMACH PBT-50 Bitumen Tank with Stirrer- Photo 6
zoom_in
POLYGONMACH PBT-50 Bitumen Tank with Stirrer
Preis auf Anfrage
favorite
print
Anzeigen: 182

Spezifikationen

Zustand:neu
Volumen:50 m³
Nettogewicht:9500 kg
Standort:Deutschland
Anzeigendatum:heute
Beschreibung Kapazität:50 t/Std.
Weitere Informationen Farbe:metallfarbig

Beschreibung

BITUMEN TANK (50 TONNEN)
• Die Tankkapazität muss 50 Tonnen betragen.
• Die Tanks müssen gemäß den Praktiken der TSE und der Autobahnkommission hergestellt werden.
• Der Tank muss mit einer Heißölheizung ausgestattet sein.
• Nahtloses Serpentinen-Rohrsystem zum Erhitzen
• Die Bitumentemperatur bis zur Mischertemperatur
• Der Kraftstofftank muss Füllstands- und Wärmeanzeige, Saugdüse, Füllöffnung und Belüftung enthalten
System, Inspektionsluke und Abfluss.
• Unter dem Tank müssen Stützbeine vorhanden sein, und seine Oberfläche muss mit 50 mm Steinwolle isoliert sein
und mit 0,80 mm verzinktem Blech bedeckt.
1. HEISSER ÖLGENERATOR
• Die Generatorkapazität muss 2 000.000 kcal / h betragen.
• Das System muss gemäß dem Dieselkraftstoffsystem hergestellt sein.
• Der Generator muss einen 1500 l Füllbehälter enthalten.
• Der Generator muss horizontal sein, eine nahtlos aus Stahl gezogene Heißölleitung haben, doppelwandig und
Kreislaufkörper.
• Der Generatorkörper muss mit 100 mm Steinwolle isoliert und mit Aluminiumblech bedeckt sein.
• Das Generatorsystem muss gemäß den Herstellungsnormen hergestellt und enthalten sein
ein Ausgleichsbehälter, ein Entgaser, ein Ölfilter, Ventile und ein vollautomatischer zündgesteuerter Brenner,
Bedienfeld, Pomp und notwendige Sicherheitsausrüstung.
• Die Serpentine besteht aus min. 30 m2 nahtloses Stahlrohr.
• Der Generator muss mit einem gekoppelten Warnsystem ausgestattet sein, um das gesamte System zu schützen
bei gefährlichen Situationen mit heißem Ölstand oder abnehmendem Wärmeübertragungsölstand.
• Das Brennersystem muss so ausgelegt sein, dass es je nach Einstellung automatisch aktiviert wird
Betriebstemperatur des Wärmeübertragungsöls.
• Das System muss in Form eines Komplettpakets hergestellt werden.

Haben Sie Fragen, kontaktieren Sie uns bitte durch das untenstehende Formular.

Nachricht gesendet!